Serotonin-Test – was und wie wird getestet?

Der Serotonin-Test für zuhause

Ein Serotoninwert außerhalb des Normbereichs führt zu gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen. Beispielsweise fühlen sich diese müde oder sie leiden an einer getrübten Stimmung. Um die Ursache für die Phänomene abzuklären, lohnt es sich, das körpereigene Serotonin zu testen. Das geschieht mit einer unkomplizierten Urinprobe, die Sie an ein spezialisiertes Labor zur Auswertung schicken.

weiter zum Seratonin Test

serotonin_testen

Befinden sich zu wenige Glückshormone im Körper, entstehen die charakteristischen Stimmungs-Schwankungen. Daher eignet sich der Test gleichzeitig dafür, diesem Merkmal vorzubeugen. Um den unkomplizierten Urintest durchzuführen, erhalten die Käufer ein Testkit, das die benötigten Utensilien enthält. Dabei handelt es sich um:

  • eine Aktivierungskarte,
  • eine Testpipette,
  • einen Sammelbecher,
  • ein Urin-Röhrchen,
  • ein Transport-Röhrchen
  • sowie einen Briefumschlag.

 

Wie funktioniert der Urintest zur Serotonin-Bestimmung?

Bei der Abgabe der Urinprobe brauchen Sie keine Schmerzen zu befürchten. Im Gegensatz zu einem Bluttest entstehen keine Verletzungen. Stattdessen füllen Sie Ihren Harn in den Sammelbecher, der sich in einer sterilen Verpackung befindet. Diese gewährleistet, dass keine Fremdkörper in die Flüssigkeit gelangen und zu einem verfälschten Ergebnis führen. Für das Verfahren eignet sich der Morgenurin, da sich in ihm weniger Nährstoff-Rückstände befinden. Am besten sammeln Sie den Mittelstrahlurin im Becher, weil sich im Gegensatz zu den ersten Tröpfchen weniger Fremdkörper in ihm präsentieren. Verwenden Sie die beiliegende Pipette, um einige Milliliter des Harns aufzunehmen. Diese füllen Sie in das Urin-Röhrchen.

serotonin-test-kit-1

Jedes Werkzeug innerhalb der Packung verfügt über eine hygienische und sterile Verpackung. Aus dem Grund brauchen Sie keine Verunreinigung der Probe zu befürchten. Befindet sich der frische Urin in dem Röhrchen, verschließen Sie dieses luftdicht und stecken es in das Transportröhrchen. Letzteres ermöglicht das problemlose Verschicken des Materials, ohne dass an der Probe Beschädigungen entstehen.

Die Versendung sowie die Auswertung der Proben geschehen kostenfrei. Das bedeutet, dass Sie für den umfangreichen Ergebnisbericht keine zusätzlichen Gebühren zahlen. Trotzdem profitieren Sie von der qualitativ hochwertigen Technik der speziellen Labors. In einem unkompliziert erklärten Schreiben führen die Experten die Resultate für das Verfahren auf. Anhand der angegebenen Werte erkennen Sie, ob sie an einem Überschuss oder einer Unterversorgung des Glückshormons Serotonin leiden.

 

Das Serotonin zu testen stellt keine Schwierigkeit dar

Bei dem hochwertigen Test brauchen Sie keine Probleme zu befürchten. Mitsamt dem Testkit erhalten Sie eine mehrseitige Anleitung, welche die Verwendung der einzelnen Utensilien erklärt. Zusätzlich befinden sich darin Abbildungen. Diese schildern die exakte Nutzung der Geräte. Auf diese Weise bekommen die Interessenten auf unkompliziertem Weg einen Überblick über ihren Serotonin-Spiegel.

Des Weiteren profitieren die Verbraucher von einer besonderen Diskretion. Ausschließlich mit der zum Lieferumfang gehörenden Aktivierungskarte registrieren Sie sich auf der angegebenen Internetseite. Auf der Karte befindet sich ein Identifikations-Code, der nur den Besitzern der Karte Einblick in den Ergebnisbericht ermöglicht.

 

Letzte Aktualisierung am

Literatur:

  • Wolfgang Piper: Innere Medizin. 2. Auflage. Stuttgart 2012: Springer-Verlag.
  • Gerd Herold: Innere Medizin. Köln 2016: G. Herold Verlag
  • Duale Reihe Medizinische Mikrobiologie, Georg Thieme Verlag, 4. Auflage, 2009
  • Robert Koch-Institut: RKI-Ratgeber für Ärzte
  • Deutsches Ärzteblatt, Studien und aktuelle Nachrichten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten.