Salmonellen Inkubationszeit

5638

Aktualisierung am

Die kurze Inkubationszeit bei einer Infektion mit Salmonellen und der akute Krankheitsverlauf mit unangenehmen Durchfallsymptomen machen die Salmonellen zu gefährlichen Erregern. Die Infektion beginnt mit leichten Symptomen die in wenigen Stunden zu einer schweren Magen-Darm-Infektion führen.

Salmonellen

Salmonellen Krankheitsverlauf

Eine Infektion mit Salmonellen entsteht durch die Aufnahme der Bakterien durch kontaminierte Nahrung oder Trinkwasser. Dabei werden die Salmonellen oral aufgenommen.

Die Salmonellen wandern mit dem Essen in den menschlichen Magen, dort werden viele von der Magensäur abgetötet, die überlebenden Salmonellen wandern weiter in den Darm-Trakt.
Im Darm-Trakt setzen sich die Salmonellen in der Darmschleimhaut fest und sondern dort ihr Bakteriengift ab. Die Erkrankung kann wenige Stunden nach dem Verzehr von verseuchter Nahrung ausbrechen.

Die Salmonellen Bakterien können abhängig vom gesundheitliche Zustand des Betroffenen unter-
schiedlichste Krankheitsverläufe hervorrufen. In einigen Fällen können die Salmonellen auch über die Lymphgefäße in die Blutbahn gelangen, dort können Sie Organe und Gelenke infizieren und Entzündungen auslösen.

Verlauf einer Salmonellen Infektion

• Auftreten der ersten Symptome in wenigen   Stunden bis zu 7 Tagen nach der Infektion

• Nach dem die Bakterien im Körper sind dauert   es 20-24 Stunden bis zum Ausbruch

• in den ersten Stunden kommt es zu Unwohlsein,    Übelkeit und Erbrechen

• dann folgen Magenkrämpfe und Durchfälle

• in 95% verläuft die Krankheit unkompliziert, die   Symptome halten nur wenige Stunden bis Tage an die Infektion kann zuhause behandelt werden

• in 5% der Fälle kommt es zu Fieber und schweren  Verläufen
dann muss eine stationäre Behandlung im Krankenhaus erfolgen

Menschen die mit Salmonellen infiziert sind behalten die Bakterien nicht bei sich sondern scheiden eine große Menge der Salmonellen wieder aus, dies geschieht über den Stuhlgang.

Ruhe bewahren!

Eine Salmonellen Infektion ist nur in 0,1% wirklich lebensgefährlich und verläuft in den meisten Fällen ungefährlich – bewahren Sie deshalb Ruhe und suchen Sie Ihren Arzt zur Einleitung der Behandlung auf

Salmonellen Inkubationszeit

Nach ca.. 4 bis 72 Stunden nach Aufnahme der Salmonellen Bakterien durch den Verzehr kontaminierter Speisen bricht die Krankheit aus und die Symptome wie Durchfall, Erbrechen, Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit und Magenkrämpfe treten auf. Eine Salmonellen Krankheit dauert 4 – 7 Tage .

Inkubationszeit = 4 Stunden bis 72 Stunden

Salmonellen Prognose

Eine Salmonellen Infektion heit fast immer nach einigen Tagen ohne gesundheitliche Folgen aus. Nach einer überstandenen Salmonellen Infektion ist Ihr Körper nicht immun gegen eine weiter Infektione mit Salmonellen.

Komplikationen beim Krankheitsverlauf treten nur in fünf Prozent der Krankheitsfälle auf, die Sterberate liegt weit unter 0,1 Prozent, dabei trifft dioese fast ausschließlich auf Kranke mit schweren Vorerkrankungen zu.

Als „Salmonellen“ bezeichnet man alle gramnegative und beweglichen Stäbchenbakterien der Familie der Enterobakterioceae, Sie sind extrem anpassungs- fähig und umweltressistent. Salmonellen gehören zu den widerstandsfähigsten Bakterienstämme und Sie bringen immer wieder neue Subtypen und veränderte Varianten hervor. Das birgt auch die ständige Gefahr der Infektion und dem Ausbruch von Epidemien, der einzigste wirksame Schutz besteht in der konsequenten Einhaltung und Weiterentwicklung der Hygienevorschriften.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen: 4,50 Punkte, von möglichen 5)