Spermiogramm: Wer trägt die Kosten?

Kosten und Ablauf der Spermien-Untersuchung

Versuchen Paare über Monate und Jahre ein Kind zu zeugen und erfüllt sich der Wunsch nicht, kommen wir auf das Spermiogramm besprechen. Diese Untersuchung bezieht sich auf die Spermien, ihre Qualität und Beweglichkeit sowie die Quantität. Auch wenn Männer diese Untersuchungen und das folgende Spermiogramm anfänglich fürchten, können eine Diagnose und eine Feststellung der Qualität der Spermien dem Kinderwunsch schlussendlich auf die Sprünge helfen. Im Zusammenhang mit dem Spermiogramm kommt es zur Frage: Wer trägt die Kosten? Mit diesem Beitrag sind Sie der Antwort dieser Frage so nah wie nie zuvor.

Labor Spermiogramm
Kosten des Spermiogramm Urheber: rtimages / 123RF

Wie viele Spermien sind für die Zeugung notwendig?

Ein Spermiogramm macht schlussendlich nichts anderes, als festzustellen, wie viele bewegliche und zeugungsfähige Spermien im Ejakulat des Mannes vorhanden sind. Zur Orientierung hat die Gesundheitsorganisation die WHO eine Richtlinie herausgebracht und schreibt mindestens 50 Millionen Spermien pro Milliliter als gesundes Level fest. Schlussendlich kann man aber auch mit viel weniger Spermien pro Milliliter zum Erfolg kommen. Es kommt nur auf die Qualität, auf die Beweglichkeit und den Erfolg an. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Zeugung und die schlussendliche Empfängnis um ein Vielfaches länger dauern.

 

Wann macht ein Spermiogramm Sinn?

Im Prinzip gehört diese Untersuchung zu einer der ersten, wenn der Kinderwunsch ausbleibt. Sie ist mit keinerlei Risiken verbunden und lässt sich im Handumdrehen bewältigen. Gerade Frauen ab einem Alter von etwa 35 Jahren sollten einen solchen Test machen lassen, wenn sie nicht schwanger werden. Mit dem steigenden Alter nimmt auch die Qualität der eigenen, weiblichen Eizellen stark ab und so ist jede Frau auch auf eine optimale Qualität der Spermien angewiesen. Anfangs wird stellen ein erstes Gespräch und eine Untersuchung die jeweilige Basis für den Kinderwunsch. Zumeist lassen sich hier die Fehlerquellen bzw. Probleme finden, die gemeinsam mit einem Facharzt in Angriff genommen werden.

 

Spermiogramm: Wer trägt die Kosten?

Sind Sie in der Lage Ihrer Krankenkasse glaubhaft zu vermitteln, dass der Kinderwunsch ausbleibt und dass ein Spermiogramm die einzige Untersuchungsmethode ist, um eine Ursache herauszufinden? Dann können Sie auch mit der finanziellen Unterstützung vonseiten der Krankenkasse rechnen. Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt sich vom behandelnden Frauenarzt eben genau dieses Spermiogramm verschreiben. Die Krankenkassen werden sicher in diesem Fall nicht sträuben und die vollen Kosten übernehmen.

 

Was passiert beim Spermiogramm?

Eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist die Enthaltsamkeit über ein paar Tage. Hier gilt folgende Leitformel: Eine Enthaltsamkeit von weniger als zwei Tagen und von mehr als sieben Tagen ist für ein Spermiogramm nicht zuträglich. Schlussendlich werden Sie mit einem Facharzt einen Termin vereinbaren. Vor Ort gilt es, mittels Masturbation eine Spermaprobe abzugeben, die bestenfalls sofort untersucht wird. In den meisten Fällen gehen die Patienten diese in ein Andrologie-Labor. So kann die Probe vor Ort ausgewertet werden. Für eine erfolgreiche Untersuchung spielen die folgenden Eigenschaften ausschlaggebende Rolle:

  • pH-Wert,
  • Farbe,
  • Aussehen,
  • Geruch,
  • Anzahl der Spermien und die
  • Qualität: Beweglichkeit und Form der Spermien.

 

Wo und wie wird die Spermaprobe abgegeben?

Das Labor oder die Arztpraxis stellt einen externen Raum zur Verfügung. In einigen Fällen ist es auch möglich, in der gewohnten Umgebung, die Spermaprobe abzunehmen. Bedenken Sie jedoch, dass diese auf direktem Wege ins Labor oder die Praxis gefahren werden muss. Zudem ist es zwingend notwendig, das Sperma in einem sauberen, desinfizierten Behältnis abzugeben. Dieses Behältnis erhalten Sie in den meisten Fällen direkt vom Arzt. Darüber hinaus eignen sich auch Urinbecher, die Sie in jeder Apotheke bekommen für das Spermiogramm. Im Zuge des Transports sollten Sie eine Mindesttemperatur von 20 °C gewährleisten, andernfalls würden die Spermien einen Schaden nehmen.

 

Warum Abstinenz vor dem Spermiogramm?

Für die Qualität des Spermas gilt folgende Leitformel: Je häufiger es zu einem Samenerguss kommt, desto mehr Spermien werden verbraucht, da unser Körper nicht in der Lage ist, diese in regelmäßigen Abständen nach zu produzieren. Folglich kann nur nach einer Abstinenz von ein paar Tagen die Höchstzahl an gesunden Spermien gewährleisten. Doch sollte die Zeit der Abstinenz niemals sieben Tage überschreiten.

Was sagt die Qualität und Quantität über das Sperma aus?

Es ist empfehlenswert, dass ein Übermaß an Spermien eine normale Form besitzt. Gerade die krankhaften Formen gelten als unbrauchbar für die eigentliche Zeugung. Eigentlich hat die Menge der Spermien keinen wesentlichen Einfluss auf eine erfolgreiche Fruchtbarkeit. Vielmehr die Qualität und die Beweglichkeit der einzelnen Spermien spielen eine entscheidende Rolle.

 

 

Letzte Aktualisierung am

weitere Quellen und Literatur:

  • Willibald Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch. 266. Auflage. Berlin 2014: Walter de Gruyter-Verlag. Onlineversion abgerufen
  • Gerd Herold: Innere Medizin. Köln 2016: G. Herold Verlag
  • Duale Reihe Medizinische Mikrobiologie, Georg Thieme Verlag, 4. Auflage, 2009
  • Robert Koch-Institut: RKI-Ratgeber für Ärzte

Medizinischer Hinweis:

Unsere Informationen dürfen nicht als Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder zur Eigenbehandlung genutzt werden. Bei Beschwerden und Fragen konsultieren Sie bitte immer Ihren Arzt.
Ilona Klavon, Medizinische Fachangestellte (MFA)
Ilona Klavon ist Medizinredakteurin und begleitete als Elternberaterin junge Familien. Für unsere Webseite schreibt sie Fachtexte rund um Gesundheit, Familienalltag, Ernährung, Schwangerschaft und Geburt. Durch ihre Erfahrung in den Themen kann Sie für unsere Leser Gesundheitsnachrichten und viele verschiedene Gesundheitsthemen verständlich näherbringen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten.