Beta HCG Wert zu hoch

Was man gegen erhöhte Beta HCG Werte tun kann

Beta HCG ist zugleich Teil des Hormons: humanes Choriongonadotropin. Frauen bilden dieses Hormon im Eileiter ausgehend von den Zellen in der frühesten Form des Mutterkuchens. Über dieses Hormon tritt eine intensive Produktion von Östrogen ein, die als grundlegende Voraussetzung gelten, um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Sogar gilt der Nachweis von Choriongonadotropin als ein 100-prozentiges Zeichen für die Schwangerschaft.

hohe Beta HCG Werte
Bluttest / Urheber: erezniy / 123RF

Das sind die Beta HCG Grenzwerte

Männer bilden Beta HCG im Hoden. Darüber hinaus sind einige Tumorzellen in der Lage, dieses Hormon zu bilden. Aus diesem Grund setzen Fachärzte in der Diagnostik von verschiedenen Erkrankungen den Bluttest und die Überprüfung der Beta HCG Werte ein. Folgende Grenzwerte gelten für die gesunde Beta HCG Konzentration:

 

–              Männer: bis maximal 2 U/l,

–              Frauen vor ihrer Menopause: bis 1 U/l,

–              Frauen nach ihrer Menopause: maximal 7 U7l.

 

Verlauf der Beta HCG Werte in der Schwangerschaft

Zum einen können zu hohe Beta HCG Werte auf eine Schwangerschaft hindeuten, da sich diese gerade im Anfangsstadium alle zwei Tage verdoppeln: zu einem Höchstwert kommt es zwischen der achten und zwölften Schwangerschaftswoche. Im Nachhinein ist der Mutterkuchen in der Lage, das Östrogen selbst zu bilden. In der Folge sinkt auch der Beta HCG Wert. Im Prinzip ist eine Konzentration der Beta HCG Werte stark unterschiedlich. Kommt es zu erhöhten oder zu niedrigen Beta HCG Werten innerhalb der Schwangerschaft, kann dies folgende Ursachen haben:

Über den „Combined Test“ – Diagnostik von Chromosomenschäden – können erhöhte Beta HCG Werte zum Beispiel bei Kindern mit Down-Syndrom oder Mehrlingsschwangerschaften auftreten. Ebenfalls können die Werte bei Verdacht auf Präeklampsie oder Eklampsie erhöht sein. Es kann sich hier um schwangerschaftsbedingten Bluthochdruck handeln. Der jeweilige Verlauf der Beta HCG Werte ist eigentlich erst aussagekräftig. Mit einem einzelnen Wert können Sie nur wenig anfangen.

Zu hohe Beta HCG und ihre Ursachen:

–              Keimzellen Tumore in den Hoden,

–              Dünndarmtumore,

–              Leberkrebs und Dickdarmkrebs,

–              Bauchspeicheldrüsenkrebs und Lungenkrebs,

–              Brustkrebs und Eierstockkrebs,

–              Nierenkrebs und Magenkrebs.

Doch nicht immer müssen so drastische Ursachen für erhöhte Werte die Ursache sein sein. Sie sollten gerade im Zuge der Schwangerschaft über mehrmalige Bluttests den Verlauf Ihrer Beta HCG Werte im Blick behalten.

Letzte Aktualisierung am

weitere Quellen und Literatur:

  • Willibald Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch. 266. Auflage. Berlin 2014: Walter de Gruyter-Verlag. Onlineversion abgerufen
  • Gerd Herold: Innere Medizin. Köln 2016: G. Herold Verlag
  • Duale Reihe Medizinische Mikrobiologie, Georg Thieme Verlag, 4. Auflage, 2009
  • Robert Koch-Institut: RKI-Ratgeber für Ärzte

Medizinischer Hinweis:

Unsere Informationen dürfen nicht als Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder zur Eigenbehandlung genutzt werden. Bei Beschwerden und Fragen konsultieren Sie bitte immer Ihren Arzt.
Ilona Klavon, Medizinische Fachangestellte (MFA)
Ilona Klavon ist Medizinredakteurin und begleitete als Elternberaterin junge Familien. Für unsere Webseite schreibt sie Fachtexte rund um Gesundheit, Familienalltag, Ernährung, Schwangerschaft und Geburt. Durch ihre Erfahrung in den Themen kann Sie für unsere Leser Gesundheitsnachrichten und viele verschiedene Gesundheitsthemen verständlich näherbringen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten.