Alles, was Du über eine Gesichtssauna wissen musst

Hast Du Dich schon einmal mit dem Thema Gesichtssauna beschäftigt? Wir betrachten in diesem Artikel die grundlegende Anwendung und geben Antworten auf die häufigsten Fragen. Dabei widmen wir uns auch der Gesichtssauna im Test und beantworten für Neulinge und alte Hasen die wichtige Frage, wie man die beste Gesichtssauna für die eigenen Ansprüche findet.

Was genau ist eine Gesichtssauna?

Keine Sorge, Du wärst mit dieser Frage nicht allein, denn längst nicht jeder kennt den Begriff. Viele Männer runzeln die Stirn oder ziehen eine Augenbraue nach oben. Mit ziemlicher Sicherheit weißt Du aber mit dem Namen Dampfbad etwas anzufangen. Eine moderne Gesichtssauna arbeitet genau nach diesem Prinzip, indem Elektrogeräte für eine Bedampfung des Gesichts sorgen.

Die modernen Geräte für den Hausgebrauch verfügen über drei grundlegende Komponenten:

  • einen Behälter für Flüssigkeiten
  • ein Heizelement, um die Flüssigkeit bis zum Verdampfen zu erwärmen
  • die dafür notwendige Energieversorgung (meist mittels Kabel über den normalen Hausstrom)

In den Behälter wird Wasser oder eine medizinische Lösung gefüllt und durch Einschalten der Gesichtssauna erwärmt. Ist der Siedepunkt erreicht, entsteht ein Dampf, der direkt auf das Gesichts gerichtet wird.

 

Gesichtsauna Das Wichtigste im Überblick

  • eine Gesichtssauna kann aus kosmetischen oder medizinischen Gründen genutzt werden
  • es gibt Modelle mit mehreren Aufsätzen
  • bei vielen Geräten lassen sich Temperatur und Dampfstärke regeln
  • eine Abschaltautomatik ist für eine sichere Anwendung verbaut
  • die beste Gesichtssauna richtet sich nach individuellen Ansprüchen

Allgemeine Hinweise zur Anwendung Bevor Du Deinen ersten Gesichtssauna-Test angehst, solltest Du immer zuerst die Bedienungsanleitung lesen. Das gehört nicht unbedingt zu den schönsten Hobbys, ist bei einer neu gekauften Gesichtssauna jedoch sehr sinnvoll, da Flüssigkeiten und Elektronik zusammenkommen.

Empfehlungen – Die besten Gesichtsauna Geräte im Vergleich

 

 ProduktProdukt
 Grundig FS 4820 Gesichtssauna (multifunktional)
 
Preis33,99 EUR statt 49,99 EURN/A
Sie sparen16,00 EUR
VersandoptionenAmazon Prime
AnbieterAmazon
Stand 16. Dezember 2018 16:1816. Dezember 2018 16:18Anzeige

Die meisten Anleitungen werden Dir raten, den Wassertank des Gerätes im ausgeschalteten Zustand zu befüllen. Je nach Modell lässt sich der Tank auch komplett von der Basisstation abnehmen, sodass Du gar nicht mehr in der Nähe von Heizelement und Stromversorgung bist.

Achte unbedingt darauf, ob Leitungswasser ausreicht, oder nur destilliertes Wasser eingefüllt werden darf.

Sobald der befüllte Wassertank einsatzbereit ist, darf das Gerät in Betrieb genommen werden. Der Verdampfungsprozess kann unterschiedlich lange dauern und das Gerät nach wenigen Sekunden oder erst einigen Minuten in den Dampfbetrieb wechseln lassen. Sobald das Dampfen beginnen kann, bringst Du die Gesichtssauna entsprechend der Bedienungsanleitung in Position und kannst die Wärme und Feuchtigkeit auf der Haut genießen.

In Sachen Behandlungsdauer kommt es darauf an, ob Du den Dampf aus kosmetischen oder medizinischen Gründen nutzt. Im ersten Fall kann Deine Vorliebe entscheiden, im zweiten Fall richtest Du Dich immer nach den Vorgaben des Arztes.

Gesichtssauna für schöne Haut Bei Deinem privaten Gesichtssauna-Test suchst Du vor allem etwas für kosmetische Zwecke?

Da gibt es auf dem Markt viele Modelle, die vergleichsweise günstig sind. Bei ihnen reicht es, Wasser in den Tank zu füllen und durch den entstehenden Dampf die Poren zu öffnen. Dank der Gesichtssauna kannst Du so Talg und anderen Schmutz ohne Chemie entfernen.

„Entweder reicht der Dampf bereits und ein abschließendes Abwaschen des Gesichts entfernt den Schmutz, oder die Gesichtssauna ist die ideale Vorbereitung für ein anschließendes Peeling.“

Die beste Gesichtssauna bei hartnäckigen Hautunreinheiten arbeitet zusätzlich mit Ionen. Diese werden im Wasser angereichert und können dadurch eine Tiefenreinigung erzielen. Modelle mit dieser Zusatzfunktion werden von den Herstellern entsprechend ausgeschrieben und sind meist teurer.

Dafür ist die Ionentechnologie gerade bei einem schlechten Hautbild aber lohnenswert.

Bei einem individuellen Gesichtssauna-Test wirst Du feststellen, dass:

1. der warme Dampf die Durchblutung angenehm anregt (das sorgt für mehr Nährstoffe im Gewebe)

2. die Feuchtigkeit mit trockener Haut Schluss macht (was vor allem im Winter hilft) – das Hautbild klarer wird (weniger Mitessen, weniger Pickel)

3. die Haut sich straffer anfühlt Gesichtssauna für medizinische Anwendung Die Frage, was die beste Gesichtssauna ausmacht, muss auch daran denken, dass es neben der rein kosmetischen Anwendung noch eine weitere gibt.

Eine Gesichtssauna wird auch dann benutzt, wenn Krankheiten auf schonende Weise therapiert werden sollen.

 

Zu den Einsatzgebieten einer Gesichtssauna zählen:

  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Infektionen der Bronchien
  • Heuschnupfen
  • dauerhaft trockene Nasenschleimhäute

 

Inhaliert wird zur Krankheitsbekämpfung nicht nur Wasserdampf, sondern je nach Vorgabe des Arztes spezielle Medizinlösungen. Das können rein pflanzliche Wirkstoffe wie Salz und ätherische Öle sein, oder schulmedizinische Lösungen.

Sich hier an die Anwendungsdauer pro Sitzung zu halten, ist daher besonders wichtig.

Ein Gesichtssauna-Test mit medizinischen Mitteln ist nicht mit jedem Modell möglich!

Beim Kauf eines Gerätes musst Du bei Anwendungen rund um die Inhalation darauf achten, ein passendes Modell für die Therapieform zu erwerben. Die beste Gesichtssauna für die Haut kann komplett ungeeignet für die medizinische Anwendung sein.

Die Hersteller geben aber stets an, ob ihr Modell für die Inhalation genutzt werden kann.

„Im Zweifelsfall solltest Du Deinen Arzt um eine Modellempfehlung bitten oder in der Apotheke nachfragen.“

Gesichtssauna-Test:

Welche Funktionen sind Dir wichtig?

Die beste Gesichtssauna zu finden, kann eine kleine Wissenschaft für sich werden. An erster Stelle sollte immer die Frage stehen:

Soll das Gerät zur kosmetischen oder medizinischen Nutzung angeschafft werden? “

Kannst Du Dich nicht auf das eine oder das andere Anwendungsgebiet festlegen, gibt es auch Modelle, die multifunktional sind.“

Für sie gibst Du zwar im Schnitt mehr Geld aus, dafür hast Du mit etwas Recherche die beste Gesichtssauna für beide Anwendungsfälle Zuhause. Du kannst regelmäßig etwas für Deine Haut tun und bei Erkältungen und Co. einfach auf den medizinischen Einsatz umsteigen.

Multifunktionale Modelle werden mit mehreren Aufsätzen verkauft

Die Verfügbarkeit mehrerer Masken pro Modell hat noch den weiteren Vorteil, dass sich im Haushalt mehrere Personen problemlos ein Gerät teilen können. Für Deine Partnerin beispielsweise wird es dann die beste Gesichtssauna für gestresste Haut im Winter und Du greifst bei der nächsten Heuschupfen-Attacke im Sommer zur Maske.

„Achtung: Nicht jede Gesichtssauna ist für eine Aromatherapie geeignet!“

Sobald Du auch nur einmalig einen Gesichtssauna-Test mit Aromastoffen machen möchtest, brauchst Du außerdem ein Modell, das über einen Aromabehälter verfügt. Die Geräte mit einer reinen Grundausstattung besitzen keinen entsprechenden Behälter und es sollten keine Aromen einfach in den Wassertank gegeben werden.

Überlege Dir also in jedem Fall vorab, ob die beste Gesichtssauna für Dich mit Aromen arbeitet. Auf den Punkt: diese Vor- und Nachteile können Modelle haben Egal ob multifunktional oder nicht, egal ob mit oder ohne Aromabehälter, vor jedem Kauf und Gesichtssauna-Test gibt es eine handvoll Merkmale, die jeder Anbieter angibt und bei denen Du überlegen solltest, ob sie Dir wichtig sind. 1.

Das Heizelement bringt eine schnelle oder langsame Dampfentwicklung –>

Hier stellt sich die Frage, wie viel Zeit Du pro Vorbereitungsvorgang investieren willst.

2. Die Düsen oder Masken sind in der Dampfstärke (stufenlos) regelbar
–> Besonders starke Modelle haben sich im Gesichtssauna-Test sogar als Raumbefeuchter geeignet!

3. Es gibt nur eine leichte oder doch störende Geräuschentwicklung bei der Anwendung
–> Das kann vor allem bei einem empfindlichen Gehör ein entscheidendes Kaufkriterium sein!

4. Die Kalkbildung wurde getestet und ist stark/schwach
–> Der Reinigungsaufwand sollte gerade bei regelmäßiger Anwendung nicht unterschätzt werden.

5. Das Gerät lässt sich leicht oder eher umständlich reinigen
–> Die beste Gesichtssauna ist in diesem Fall ein Modell mit abnehmbaren Wassertank, der idealerweise sogar spülmaschinenfest ist.

6. Das Wechseln der Aufsätze ist leicht oder umständlich
–> Ist die Verarbeitung der Einzelteile nicht präzise genug, wird das Wechseln schnell nervig und Kleinteile können durch zu hohen Kraftaufwand kaputt gehen.

7. Das Stromkabel ist eher kurz oder lang
–> Damit das Gerät bequem getragen werden kann und Du nicht direkt an der Steckdose sitzen musst, sind Kabellängen ab 170 Zentimeter empfehlenswert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen: 4,75 Punkte, von möglichen 5)