Die Wirkung von Ingwer gegen Herpes

70

Herpes, Lippenbläschen oder Fieberbläschen kennt bestimmt jeder. Diese Viruserkrankung ist hartnäckig und wartet nur darauf, sich auf der empfindlichen Lippenhaut zu zeigen. Die Meisten nehmen den Virus im Kindesalter auf, ohne überhaupt etwas zu merken.

Danach kann eine Ansteckung von Mensch zu Mensch erfolgen. Auf der Suche nach wirksamen Hausmitteln bin ich auf Ingwer gegen Herpes gestoßen und werde seine Wirksamkeit etwas genauer untersuchen.

Ingwer gegen Herpes – Das Wichtigste in der Übersicht:

  1. Mit Ingwer die Herpes Behandlung beschleunigen
  2. Ingwer aufschneiden und die Kante auf Bläschen drücken
  3. desinfizierende und heilende Wirkung
  4. vor der Behandlung mit Hausmitteln Rücksprache mit dem Arzt
  5. Hausmittel bei Behandlung harmloser Herpesinfekte

 

Warum leiden wir unter Herpes?

Zunächst bleibt der Herpesvirus über Jahre hinweg unbemerkt, da sich keinerlei Symptome zeigen. In den meisten Fällen merken die Kinder überhaupt nicht mehr, woran sie überhaupt erkranken. So kann es zum Teil Jahre dauern, bis der Virus zum ersten Mal auftaucht. Auslöser für Herpes gehen auf diverse Ursachen zurück, wie

  • UV-Belastung durch die Sonne,
  • zahnärztliche Behandlungen,
  • Regelbeschwerden,
  • kleinere Verletzungen oder
  • Fieber.

Selbst alltägliche Situationen können einen Herpesschub unvermittelt in Gang setzen. Viele Betroffene müssen mit diesem Infekt leben. Es gibt eine ganze Reihe einfacher Hausmittel, die dir eine unmittelbare Erleichterung verschaffen. Sprich überdies auch mit deinem Hautarzt über den Herpesinfekt. Er kann dir bei einer zielführenden Behandlung weiterhelfen. Nicht in jedem Fall ist es ratsam, allein herumzudoktern.

Welche Hausmittel helfen wirklich gegen Herpes?

Nun setzten wir einige Hausmittel ein, um Herpes loszuwerden. Insbesondere Zahnpasta ist der Helfer in der Not. Sie trocknet die Bläschen aus und sorgt für eine Art Versiegelung. Gleiches gelingt auch mit Teebaumöl, das grundsätzlich eine Vielzweckwaffe in unserer Hausapotheke ist.

Mit dem Teebaumöl können wir Herpesbläschen desinfizieren und die Heilung beschleunigen. Im Prinzip müssen Sie nichts weiter machen, als das Öl auf den Lippenbläschen zu verstreichen. Vorsicht: Das Ganze kann anfangs etwas kribbeln.

Die Wirkung von Ingwer bei Herpeserkrankungen

Geht es um eine gesunde Wurzel, kommen wir an Ingwer nicht mehr herum. Gerade wenn wir mit einem Herpesschub aufgrund hoher UV-Belastung zu kämpfen haben, sollten wir die Rinde zurückgreifen. Die frische Wurzel wirkt auf den gesamten Organismus desinfizierend. Das mag ein Grund sein, warum wir auch Halsentzündungen mit Ingwer behandeln.

Dauer und Dosierung der Behandlung

Ingwer ist nicht nur gegen Herpes aktiv, sondern fördert den Stoffwechsel und unser Immunsystem. Dieses äußerst scharfe Gewürz bringt unsere Verdauung auf Trab. Wir wissen seine antivirale und desinfizierende Wirkung zu schätzen und nutzen diese im Einsatz gegen Herpes.

Eine Anwendung empfiehlt sich alle 2 Stunden, am besten mit der frischer Ingwerwurzel oder mit Ingwersaft, der direkt auf dem Lippenbläschen landet. Wer das Brennen und Kribbeln aushält, wird sehen, dass die Bläschen wohl schon in ein paar Tagen verschwunden sind.

Anwendung von Ingwer bei Herpes

Schneide am besten frischen Ingwer in dünne Scheiben und lege diese Scheiben direkt auf die betroffenen Stellen der Lippenhaut. Nach einer Weile solltest du diese Scheiben erneuern, denn sie können austrocknen und zeigen keine Wirkung mehr. Ingwer hilft gegen Herpes wirklich sehr gut. Es versorgt die Haut und lindert die Ausbreitung der Bläschen.

Die Kante, die beim Abschneiden von Ingwer entsteht, sollten wir fest auf die Herpesbläschen drücken. Je nach Bedarf können Sie damit auch etwas hin- und herreiben. Nach wenigen Tagen stellen einige Patienten fest, dass die Herpesbläschen verschwunden sind. Ingwer kann gegen Herpes eine Beschleunigung in Bezug auf die Heilung herbeiführen.

So werden Sie die Herpesbläschen wieder los!

Herpesbläschen müssen nicht unbedingt mit antiviralen Gegenmitteln behandelt werden. Oftmals können Hausmittel wie Ingwer gegen Herpes entscheidend weiterhelfen. Klar zählen diese Mittel nicht zu den klassischen Medikamenten.

Sie sind nicht verschreibungspflichtig und deshalb unkompliziert im Einsatz. Die meisten Herpesvarianten sind vollkommen harmlos und gehen nicht auf den Organismus über. Neben Ingwer hilft auch Zitronenmelisse gegen Herpes und ist eines der wertvollen Hausmittel. Dazu gibt es sogar schon einige Studien zur Wirksamkeit. Die Wirkstoffe in Zitronenmelisse hindern die Bakterien in die Körperzellen einzudringen. Patienten haben bereits nach den ersten Stunden nach dem Auftragen eine deutliche Verbesserung gespürt.

Was ist bei der Behandlung von Herpes mit Ingwer zu beachten?

Wir raten Ihnen auf jeden Fall, einen Arzt oder einen Apotheker zur Verwendung von Ingwer gegen Herpes zu befragen.

Im Individualfall kann die Eigenbehandlung mit Hausmitteln schädlich sein und den aktuellen Krankheitszustand auf keinen Fall verbessern. In der Frühphase sollten Sie ein Tuch zur Hand nehmen und es mit Eiswürfeln befüllen. Halten Sie dieses Tuch an die erkrankte Stelle und vhindern Sie die Viren an der Vermehrung. Gleichzeitig hat die Kühlung desinfizierend Wirkung.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass wir Herpes bei harmlosen Ursachen mit natürlichen Hausmitteln behandeln können, ohne gleich zur Chemiekeule zu greifen. Ich rate Ihnen in jedem Fall, über die Behandlung von Ingwer gegen Herpes mit dem Hautarzt zu sprechen. Schließlich könnte der Herpesschub eine ernstzunehmende Ursache haben, die Sie unbedingt abklären und behandeln lassen sollten.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen: 5,00 Punkte, von möglichen 5)